Juli 15

Ausbau des bestehenden Logistiknetzwerkes in der Region

0  comments

Um die Wachstumsziele des Konzerns zum einen und den Ausbau neuer (Middle East) und aufstrebender (Afrika/ Zentral Asien) Märkte zum anderen realisieren zu können, musste die bestehend Netzwerk-Infrastruktur erheblich ausgebaut und optimiert werden. Nach Analyse der Ist- Situation sowie aufgelegter Business Pläne wurde schnell ersichtlich, dass die bestehende Lagerfläche in den Werken sowie in der Region nicht ausreichen wird.

Logistiknetzwerk: Ausbau des Lagernetzwerks (Zentral+Regionalläger) in den Vertriebsregionen Türkei und Russland sowie Aufbau eines Distributionsnetzwerkes mit Direktbelieferung neuer Kunden im Iran, Nigeria, Angola, Kenia und Kasachstan.

Prozessoptimierung: neben der Logistiknetzwerkerweiterung mussten vor allem sämtliche Prozesse wie die Bereitstellung von Geräten und Verladegeschwindigkeit deutlich erhöht werden, um den täglichen Gerätedurchfluss zu verdoppeln. Dies wurde durch eine überarbeitete Bulkstruktur (max 1 Variante ja Bulkfläche) im Lager und durch ein wegeoptimiertes Shopfloor Management erreicht.


Tags

Distribution, Infrastruktur, Lagerhaltung, Logistik, Netzwerke, Warehousemanagement


You may also like

Associate Partner bei F&P Executive Solutions AG

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}